FilmTheater

Zur Woche der älteren Generation

Seniorenkino: Fr, 09.09. - 15:00 Uhr

Programmkino: SA, 10.09. - 19:30 Uhr

Wunderschön

Komödie / Drama / Liebesfilm

Deutschland 2022

132 Minuten - FSK 6

Einem Idealbild nachzueifern, kennt fast jeder von uns. Mütter, Töchter, Männer, Alt und Jung stecken im permanenten Optimierungswahn. „Wunderschön“ erzählt ihre Geschichten: Da ist FRAUKE (Martina Gedeck), die sich „kurz vor der 60“ nicht mehr begehrenswert findet, während ihr pensionierter Mann WOLFI (Joachim Król) ohne Arbeit nicht weiß, wohin mit sich. Ihre Tochter JULIE (Emilia Schüle) will als Model endlich den Durchbruch schaffen und versucht verbissen, ihren Körper in das Schönheitsideal der Branche zu pressen. Das verfolgt wiederum Schülerin LEYLA (Dilara Aylin Ziem), die überzeugt ist, mit Julies Aussehen ein besseres Leben führen zu können, und selbst keinen Bezug zu sich findet. Auch Julies Schwägerin SONJA (Karoline Herfurth) hat mit ihrem Körper zu kämpfen, der nach zwei Schwangerschaften zum Ausdruck einer Lebenskrise wird. Ihr Mann MILAN (Friedrich Mücke) hat dabei nicht im Blick, welchen Druck sie sich als junge Mutter auferlegt. Das ist wiederum für Sonjas beste Freundin VICKY (Nora Tschirner) keine große Überraschung, ist sie doch überzeugt davon, dass Frauen und Männer nicht und niemals gleichberechtigt auf Augenhöhe zusammenfinden werden, zumindest nicht in der Liebe. Ihr neuer Kollege FRANZ (Maximilian Brückner) würde sie allerdings gern vom Gegenteil überzeugen.

"Beschwingt erzählter und liebevoll beobachteter Episodenfilm mit lebensbejahender Botschaft."

Regie:  Karoline Herfurth

mit: Emilia Schüle, Martina Gedeck, Nora Tschirner


 

Spanisches Kino: FR, 09.09. - 19:30 Uhr

Biutiful

Drama / Liebesfilm

Mexiko / Spanien 2010

148 Minuten - FSK 16

"Biutiful" erzählt die Geschichte von Uxbal. Hingebungsvoller Vater, verzweifelter Liebhaber und Kleinganove im Untergrund. Ein Wanderer zwischen den Welten am Rand von Barcelona, auf der Suche nach Versöhnung mit seiner Frau, seinen Kindern und doch letztendlich mit sich selbst.

In Originalsprache mit Deutschen Untertiteln

Regie:  Alejandro G. Iñárritu

mit:  Javier Bardem, Maricel Álvarez, Hanaa Bouchaib


 

Ambulantes Hospiz Remscheid e.v. präsentiert:

Seniorenkino: Fr, 28.10. - 15:00 Uhr

Programmkino: FR, 28.10. - 19:30 Uhr

The Father

Drama / Mystery

Grossbritannien / Frankreich / uSA 2020

97 Minuten - FSK 6

Anne (Olivia Colman) ist in großer Sorge um ihren Vater Anthony (Anthony Hopkins). Als lebenserfahrener, stolzer Mann, lehnt er trotz seines hohen Alters jede Unterstützung durch eine Pflegekraft ab und weigert sich standhaft, seine komfortable Londoner Wohnung zu verlassen. Obwohl ihn sein Gedächtnis immer häufiger im Stich lässt, ist er davon überzeugt, auch weiterhin allein zurechtzukommen. Doch als Anne ihm plötzlich eröffnet, dass sie zu ihrem neuen Freund nach Paris ziehen wird, ist er verwirrt. Wer ist dann dieser Fremde in seinem Wohnzimmer, der vorgibt, seit über zehn Jahren mit Anne verheiratet zu sein? Und warum behauptet dieser Mann, dass Anthony als Gast in ihrer Wohnung lebt und gar nicht in seinem eigenen Apartment?
Anthony versucht, die sich permanent verändernden Umstände zu begreifen und beginnt mehr und mehr zu zweifeln: an seinen Liebsten, an seinem Verstand und schließlich auch seiner eigenen Wahrnehmung.

Regie:  Florian Zeller

mit: Anthony Hopkins, Olivia Colman, Mark Gatiss

 


 

Familienkino: SO, 30.10. - 16:00 Uhr

Träume sind wie wilde Tiger

Komödie / Familienfilm

Deutschland 2021

95 Minuten - FSK 6

Für den zwölfjährigen Ranji aus Mumbai ist Bollywood das Größte: Die bunten Filme der indischen Filmindustrie mit ihren ansteckenden Songs und Tanzchoreographien machen ihn glücklich – wie Millionen anderer Landsleute. Nichts wünscht er sich mehr, als einmal mit seinem erklärten Helden, dem indischen Superstar Amir Roshan, vor der Kamera zu stehen. Doch seine große Sehnsucht rückt in unerreichbare Ferne, als seine Eltern dem Jungen ihren Traum eröffnen, ins weit entfernte Deutschland auszuwandern. Nur die Hoffnung auf die Teilnahme an einem Casting für den neuen Film von Amir Roshan hält ihn aufrecht – auch wenn das in seiner alten Heimat Indien stattfindet. Für seine Träume muss man kämpfen - von allein gehen sie nicht in Erfüllung. Das weiß auch Nachbarsmädchen Toni, die sich für Ranji als unerwartete Verbündete erweist. Mit Mut und vereinten Kräften machen sich die beiden daran, ihre Träume wahr werden zu lassen - und finden dabei auch noch das Glück wahrer Freundschaft.

"Dieses farbenfrohe deutsch-indische Bollywood-Märchen macht einfach gute Laune!"

Prädikat: Wertvoll

Regie:  Lars Montag

mit:  Ellen Schmidt, Sathyan Ramesh, Lars Montag

© 2022 WTT Schauspiel Remscheid | Impressum | Datenschutz